Vorträge & Seminare Biochemischer Gesundheitsverein Hamburg

Auf dieser Seite finden Sie die Vortragstermine des "Biochemischer Gesundheitsverein Hamburg". Die Themen der Vorträge drehen sich um Ganzheitsmedizin und Naturheilkunde. Wir bemühen uns darum, ein möglichst abwechslungsreiches und interessantes Programm anzubieten.

Außerdem finden Sie auch noch einige Kursangebote anderer Veranstalter, bei denen es um diese Themen geht. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können.

Nachfragen bei Joachim Kudritzki: 040 463673 oder Uwe Johanssen: 040 666682

Vorträge 2017 (werden zzt. laufend ergänzt)

Mittwoch 11.01.2017 von 18:30 - 20:00 Uhr

Heilpraktikerin Silvia Klein
Eine kleine Einführung in die Spagyrik

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit einer nicht ganz so bekannten naturheilkundlichen Ausrichtung, der Spagyrik. Der bis in die heutigen Zeiten bekannte Arzt Paracelsus (1493 – 1541) bezeichnete den medizinischen und praktischen Teil der Alchemie als Spagyrik. Das Wort Spagyrik stammt aus dem Griechischen und bedeutet: „spao“ = „trennen“ und „gyrein“ = „vereinigen, zusammenführen“.

Am heutigen Abend wollen wir uns anschauen, was das Besondere an spagyrischen Heilmitteln ist, wie sie entstehen und welche Bereicherung sie für die therapeutische Arbeit sein können.

Dozentin: Heilpraktikerin Silvia Klein
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: Eintritt frei für Vereinsmitglieder frei, Besucher 7 €

Mittwoch 08.02.2017 von 18:30 - 20:00 Uhr

Carmen Hercegfi, Ernährungberaterin
Vegane Ernährung von der Schwangerschaft bis zum Kindesalter

Die vegane Ernährung ist inzwischen salonfähig geworden. Überall in Deutschland schießen vegane Restaurants, Cafés und Supermärkte aus dem Boden. Vegane Produkte erobern unsere Regale und werden auch von Mischköstlern zur Abwechslung gerne gekauft. Doch wird vegane Ernährung in speziellen Lebensphasen, wie in der Schwangerschaft oder für Kinder empfohlen, ist der Aufschrei plötzlich groß. Die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt eine vegane Ernährung in dieser Zeit nicht, hat die Meinung im aktuellen Positionspapier (04/2016) allerdings gegenüber den Vorjahren immerhin schon gelockert.
Wie kann eine vegane Ernährung in diesen Lebensphasen dennoch gelingen? Was muss beachtet werden?

Dozentin: Carmen Hercegfi, Ernährungberaterin, 040 84303198, Webseite: http://biomez-hamburg.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: Eintritt frei für Vereinsmitglieder frei, Besucher 7 €

Mittwoch 09.03.2017 – 18:30 bis 20:00 Uhr

Mitgliederversammlung des Biochemischen Gesundheitsvereins Groß-Hamburg e.V.

Um Anmeldung bis zum 28.02.2017 wird gebeten, um Speisen und Getränke zu kalkulieren.
Es werden ein Imbiss und Getränke gereicht.

Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)

Freitag 10.03.2017 - 18:00 Uhr

Hanna Huber
Vertraue deinen inneren Bildern!

Warum es klug ist, die Dimensionen seiner Seele zu kennen und auf Impulse aus dem eigenen Inneren zu achten.

Dozentin: Hannah Huber, Webseite: http://www.nachinnengehtderweg.de
Ort: im Vor-Ort-Büro Hansaplatz, Zimmerpforte 8 (U-/S-Bahn Hauptbahnhof)
Beitrag: 5 €

Mittwoch 22.03.2017 - 18.30 Uhr

aunda healing Jürgen Moser u. Angelika Pohl
AUNDA healing

intensiviert unsere Selbstheilungskräfte und unterstützt dadurch ganzheitliche Entwicklung. Die heilenden Frequenzen zeichnen sich durch einfache Anwendung aus, stehen jederzeit zur Verfügung und sind deutlich spürbar. Im Mittelpunkt befindet sich die Energiearbeit mit und durch unser Herz. - In diesem Erlebnisvortrag können Sie die besonderen Frequenzen spüren.
Ein gemeinsamer Heilkreis rundet den Abend ab.

Dozenten: Jürgen Moser u. Angelika Pohl
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 5 €

Freitag 24.03.2017 - 18:00 Uhr

hanna Huber
Das Mysterium der 7-fachen Natur

Auf die Zahl 7 treffen wir in allen möglichen Lebenszusammenhängen – was liegt diesem Phänomen zugrunde?

Dozentin: Hannah Huber, Webseite: http://www.nachinnengehtderweg.de
Ort: im Vor-Ort-Büro Hansaplatz, Zimmerpforte 8 (U-/S-Bahn Hauptbahnhof)
Beitrag: 5 €

Mittwoch 29.03.2017 - 18:30 Uhr

Selbstheilungsberatung - Gudrun Dara Müller - Heilpraktikerin
So funktioniert Selbstheilung

Wie ich es fast geschafft hätte, mich mit Christuslicht umzubringen. Wie ich es lernen durfte, mich den Anweisungen der Ärzte zu widersetzen und andere Geschichten aus meinem Leben. Was wird durch eine integrative Medizin möglich?

Dozentin: Gudrun Dara Müller, Webseite: http://www.selbstheilungsberatung.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 7 €

Dienstag 04.04.2017 - 18:30 Uhr

Marita von Berghes, Psychologin, Sehtherapeutin
Wieder gut sehen ohne Brille und Operationen – eine Einführung

Es werden die Grundprinzipien und die natürlichen Sehverhaltensweisen für gesundes Sehen dargestellt. Auf mögliche Ursachen von Fehlsichtigkeit und Augenkrankheiten der Teilnehmer wird eingegangen. Es werden verschiedene Heilmethoden vorgestellt. Eine kurze Heilmeditation schließt den Abend ab. So können die Teilnehmer inspiriert und entspannt nach Hause gehen.

Dozentin: Marita von Berghes, Psychologin, Sehtherapeutin, Tel 040 827138, Webseite: http://www.wiedergutsehen.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 1. Etage, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 7 € für Mitglieder des Vereines, 10 € für Besucher

Freitag 07.04.2017 - 18:00 Uhr

Hanna Huber
"Bewirke Harmonie der Mitte, und Himmel und Erde kommen an ihren rechten Platz, und alle Dinge gedeihen“. (Gi Li)

Harmonie als Grundlage von Glück, Gesundheit und Wachstum.

Dozentin: Hannah Huber, Webseite: http://www.nachinnengehtderweg.de
Ort: im Vor-Ort-Büro Hansaplatz, Zimmerpforte 8 (U-/S-Bahn Hauptbahnhof)
Beitrag: 5 €

Mittwoch 12.04.2017 von 18:30 - 20:00 Uhr

Claudia Larsmeyer, Heilpraktikerin
Brot und Getreide – eine kritische Betrachtung

Dürfen wir eigentlich noch Brot essen? Und sollen wir alles weglassen, was Gluten enthält? Was ist Gluten überhaupt und was bewirkt es? Gelangt auf Umwegen gentechnischer Mais in unser Essen? Die Meldungen darüber, welche Getreidesorten gut oder schlecht sind, sind auf den ersten Blick verwirrend. Als Alternativen werden Amaranth, Quinoa, Hirse, Buchweizen angepriesen. Doch liefern sie genug B-Vitamine und Mineralien? Und was das Abnehmen betrifft: Bekommt man auch von Urweizen die gefürchtete Weizenwampe? Wir schaffen an diesem Abend Klarheit über das gesunde Leben mit Brot und Getreide.
Dozentin: Claudia Larsmeyer, Heilpraktikerin
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)

Dozentin: Claudia Larsmeyer, Heilpraktikerin
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: Mitglieder des Biochemischen Gesundheitsvereines frei, sonst 7 €

Mittwoch 19.04.2017 - 18:30 Uhr

Ute Schilinski
Ein Ausweg aus der Depression mit der Bioenergetischen Meditation nach Viktor Philippi

Sie sind oft unkonzentriert, niedergeschlagen, antriebslos, neigen zu Grübeleien, können schlecht schlafen und leiden unter Schuldgefühlen? Dieses können die Symptome einer Depression sein. Wie entstehen Depressionen und welche Möglichkeiten gibt es, sich mit der Bioenergetischen Meditation nsch Viktor Philippi zu stützen? Sie erhalten heute Abend Informationen über diese leicht anwendbare Methode und wie Sie im Alltag zu mehr Gelassenheit und Lebensfreude finden können.

Dozentin: Ute Schilinski, Webseite: http://biomez-hamburg.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 7 €

Mittwoch 26.04.2017 - 18:30 Uhr

Gudrun Dara Müller
Entgiftung – Hand in Hand mit dem Körper

Wozu braucht unser Körper Gifte, Pilze und Mikroben? Wie überreden wir unseren Körper, diese auszuscheiden?

Dozentin: Gudrun Dara Müller, Webseite: http://www.selbstheilungsberatung.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 7 €

Freitag 28.04.2017 - 18:00 Uhr

Hannah Huber
„Der Himmel hat tausend Pforten“. (Ludwig Börne)

Teil 1: Ein Blick über die Schwelle – die Astralwelt, ihre Regionen und Bewohner.

Dozentin: Hannah Huber, Webseite: http://www.nachinnengehtderweg.de
Ort: im Vor-Ort-Büro Hansaplatz, Zimmerpforte 8 (U-/S-Bahn Hauptbahnhof)
Beitrag: 5 €

Freitag 05.05.2017 - 18:00 Uhr

Hannah Huber
„Der Himmel hat tausend Pforten“. (Ludwig Börne)

Teil 2: Paradiesische Zustände – die Mentalwelt, ihre Eigenarten und ihre Bewohner.

Dozentin: Hannah Huber, Webseite: http://www.nachinnengehtderweg.de
Ort: im Vor-Ort-Büro Hansaplatz, Zimmerpforte 8 (U-/S-Bahn Hauptbahnhof)
Beitrag: 5 €

Mittwoch 10.05.2017 von 18:30 - 20:00 Uhr

Ursel Schaa, Heilpraktikerin
Sanfte Medizin für unsere Kinder - naturheilkundliche Behandlungsmethoden und -ansätze im Kindesalter

Die Naturheilkunde hat für die Behandlung von Kindern viel zu bieten. Für akute Erkrankungen im Kindesalter steht eine Vielzahl von bewährten Maßnahmen bereit.
Aber auch für chronische Gesundheitsstör-ungen wie Infektanfälligkeit, Neurodermitis, Asthma oder auch das Aufmerksamkeitsde-fizitsyndrom, die Hyperaktivität im Kindes-alter oder andere Gesundheitsstörungen hat die Naturheilkunde bewährte Behandlungs-strategien. Frau Schaa ist ausgebildete Krankenschwester und Rettungssanitäterin und hat langjährige Erfahrung in der Betreuung von Klein- und Kleinstkindern. Ihre Praxis sieht sie als „Kinder- und Familienpraxis“. Dabei ist einer von ihren Schwerpunkten die Behandlung von autistischen Kindern und Kindern mit Behinderungen. Sie stellt in diesem Vortrag bewährte Maßnahmen und Ansätze für die naturheikundliche Behandlung vor.

Dozentin: Ursel Schaa, Heilpraktikerin mit Spezialisierung für naturheilkundliche Kinderheilkunde und Familienbetreuung, Webseite: http://www.familienpraxis-schaa.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: Mitglieder des Biochemischen Gesundheitsvereines frei, sonst 7 €

Samstag 13.05.2017 - Tagesseminar von 10:00 bis 16:00 Uhr

Marita von Berghes Psychologin und Sehtherapeutin
Wieder gut sehen ohne Brille und Operationen

Der Seminarinhalt besteht darin, zu verdeutlichen, dass die Augen, das Sehen, die seelische Struktur und der innere Anspannungsgrad nicht zu trennen sind. Entspannung, tieferes und richtiges Atmen und ein „weicher Blick“, das heißt, eine echte Veränderung des inneren Blickes, sind Voraussetzung für eine Heilung. Daneben geht es auch um viele praktische Aspekte, wie den Umgang mit Computerarbeit, Lesen und Fernsehen, die Vermeidung von Anspannung und den Umgang mit dem Burnout-Syndrom. Es werden ebenfalls verschiedene Übungen vorgestellt, die helfen, das natürliche Sehen wieder herzustellen.

Dozentin: Marita von Berghes, Psychologin, Sehtherapeutin, Webseite: http://www.wiedergutsehen.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 1. Etage, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 60 € für Mitglieder des Vereines, 80 € für Besucher
Anmeldungen bitte direkt bei Frau von Berghes, Telefon 040 827138

Freitag 19.05.2017 - 18:00 Uhr

Hannah Huber
„Die beste Bildung ist die eines starken Charakters.“ (ZEIT/Leo)

Warum Charakterbildung und ein Leben analog den Naturgesetzen Sinn machen.

Dozentin: Hannah Huber, Webseite: http://www.nachinnengehtderweg.de
Ort: im Vor-Ort-Büro Hansaplatz, Zimmerpforte 8 (U-/S-Bahn Hauptbahnhof)
Beitrag: 5 €

Mittwoch 24.05.2017 - 18:30 Uhr

Maren Kühl-Schmidt, Physio- und Ernährungstherapeutin
Die bedarfsorientierte Ernährung nach Heinrich Tönnies – Teil 2

Das Modell dieser spezifischen Ernährung wurde zur Heilung von körperlichen und seelischen Störungen und zur Körperprofilaxe entwickelt und von der Referentin bereits vorgestellt.

Heute wird nach einer kurzen Zusammenfassung der bisherigen Ausführungen die Vorstellung der wichtigsten Nährstoffe fortgesetzt. Eine schriftliche Zusammenfassung kann erworben werden.

Dozentin: Maren Kühl-Schmidt, Physio- und Ernährungstherapeutin
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 7 €

Mittwoch 31.05.2017 - 18:30 Uhr

Ute Schilinski
Die Bioenergetische Meditation nach Viktor Philippi – Ein Multitalent?

Bereits seit Jahren wird diese Meditation auch in Arzt- und Heilpraktiker-Praxen zu therapeutischen Zwecken benutzt. Erfahren Sie heute, wie Sie mit dieser Methode auf natürlichem Wege Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren können und warum dieses für alle Altersklassen einfach anzuwendende Verfahren so vielseitig gegen die unterschiedlichen Beschwerden erfolgreich eingesetzt werden kann.

Dozentin: Ute Schilinski, Webseite: http://biomez-hamburg.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 7 €

Freitag 09.06.2017 - 18:00 Uhr

Hannah Huber
„In Träumen, Spiegeln und Wasser trifft man den Himmel und die Erde.“ (China)

Ein Streifzug durch die Anderswelt.

Dozentin: Hannah Huber, Webseite: http://www.nachinnengehtderweg.de
Ort: im Vor-Ort-Büro Hansaplatz, Zimmerpforte 8 (U-/S-Bahn Hauptbahnhof)
Beitrag: 5 €

Mittwoch 13.06.2017 - Beginn 15:30 Uhr

Joachim Kudritzki, Vorsitzender des Biochemischen Gesundheitsverein Hamburg
Naturheilkunde – was heißt das eigentlich?

Der Vortrag gibt einen Einblick in die grundsätzlichen Ideen der Naturheilkunde und Ganzheitsmedizin und einen Blick darauf, was sie von der Schulmedizin unterscheidet und wo ihre Grenzen sind. Es geht ebenso darum, einen Überblick über die wichtigsten Methoden der naturheilkundlichen Behandlung zu bekommen. Und darum, welche Möglichkeiten sich für jeden Einzelnen bieten, möglichst lange gesund und kraftvoll zu bleiben.

Dozent: Joachim Kudritzki, Vorsitzender des Biochemischen Gesundheitsverein Hamburg, Webseite: http://naturheilpraxis-kudritzki.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: für DSW- und Mitglieder des Biochemischen Vereins frei, für Interessenten 5 €. Für Spenden zugunsten des Vereins wären wir dankbar.

Mittwoch 14.06.2017 von 18:30 - 20:00 Uhr

Claudia Richter
Die Psychophysiognomik – kann man Eigenschaften aus dem Gesicht erkennen?

Nach der Lehre der Psychophysiognomik ist unser Aussehen kein Zufall, sondern jede Gesichts- und Körperzone ist von Bedeutung und gibt Hinweise über den Charakter und die Fähigkeiten eines Menschen. Frau Richter hatte ja bereits einen Einführungsvortrag zu diesem Thema gehalten und gibt hier weitere Einblicke in dieses System. So können wir möglicherweise ein tieferes Verständnis von uns selbst und unseren Mitmenschen gewinnen.

Dozentin: Claudia Richter, Heilpraktikerin, Webseite: http://www.hp-seminare.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: Eintritt frei für Vereinsmitglieder frei, Besucher 7 €

Mittwoch 21.06.2017 - 18:30 Uhr

Heike Rahn QTTT
Therapeutic Touch (TT) - Vortrag und Demonstration

wurde Anfang der 1970er Jahre in den Vereinigten Staaten entwickelt. Es ist eine moderne Version mehrerer uralter Heilmethoden des Handauflegens. Die Praxis des TT basiert auf der Annahme, dass alle Lebewesen komplexe Energiefelder sind und dass die Möglichkeit, Heilung in anderen Menschen zu unterstützen, eine natürliche Fähigkeit des Menschen ist. TT hilft, das energetische Gleichgewicht wieder herzustellen und fördert den freien Energiefluss.

Dozentin: Heike Rahn QTTT (Tel. 04186-892967)
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 7 €

Freitag 23.06.2017 - 18:00 Uhr

Hannah Huber
„Das Schöne weckt die Erinnerung an das Wahre.“ (Plato)

Die verschiedenen Dimensionen von Kunst und ihre Einwirkung bzw. Auswirkung auf unser Leben.

Dozentin: Hannah Huber, Webseite: http://www.nachinnengehtderweg.de
Ort: im Vor-Ort-Büro Hansaplatz, Zimmerpforte 8 (U-/S-Bahn Hauptbahnhof)
Beitrag: 5 €

Mittwoch 28.06.2017 - 18:30 Uhr

Gudrun Dara Müller
Die ideale Ernährungsform finden

Warum will der Körper Zucker? - Hilft eine gesunde Ernährung gegen Krankheiten? - Was ist zu tun bei Allergien und Unverträglichkeiten?

Dozentin: Gudrun Dara Müller HP, Webseite: http://www.selbstheilungsberatung.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: 7 €

Mittwoch 12.07.2017 und Mittwoch 09.08.2017

Vortragsfreie Zeit

Mittwoch 12.07.2017 und Mittwoch 09.08.2017 finden keine Veranstaltungen statt.

Mittwoch 13.09.2017 von 18:30 - 20:00 Uhr

Joachim Kudritzki, Heilpraktiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein
Naturheilkundliche Antlitz- und Blickdiagnostik – Teil 1

Wer sich mit Schüßlersalzen beschäftigt wird unweigerlich auf die Antlitzanalyse nach Hickethier stoßen. Mit dieser lässt sich der individuelle Bedarf an den verschiedenen Schüßlersalzen feststellen. Daneben gibt es in der naturheilkundlichen und ganzheitlichen Medizin und auch in der Schulmedizin verschiedene blickdiagnostische Systeme und Symptome. Diese geben einen Hinweis auf die Konstitution des Menschen, auf angeborene oder erworbene Organschwächen und -störungen und Erkrankungstendenzen, auf bestimmte Nähr- und Vitalstoffmängel und ebenso auf psycho-vegetative Veranlagungen. Herr Kudritzki wird an zwei Abenden (Mi. 13.09.17 und Mi. 11.10.17) einen Überblick zu diesem Thema geben.

Dozent: Joachim Kudritzki, Heilpraktiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein, Webseite: http://naturheilpraxis-kudritzki.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: Eintritt frei für Vereinsmitglieder frei, Besucher 7 €

Mittwoch 11.10.2017 von 18:30 - 20:00 Uhr

Joachim Kudritzki, Heilpraktiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein
Naturheilkundliche Antlitz- und Blickdiagnostik – Teil 2

Dieser Vortrag ist eine Fortsetzung des Vortrages vom 13.09.17, ist aber auch ohne Besuch des vorhergehenden Vortrages verständlich und nachvollziehbar.

Dozent: Joachim Kudritzki, Heilpraktiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein, Webseite: http://naturheilpraxis-kudritzki.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 HH (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: Eintritt frei für Vereinsmitglieder frei, Besucher 7 €

Mittwoch 08.11.2017 von 18:30 - 20:00 Uhr

Carmen Hercegfi, Ernährungberaterin
Vegane Ernährung in der Praxis - Brotaufstriche, schnelle Küche & Bezugsquellen

An diesem Abend geht es um die Praxis. Frau Hercegfi, die selbst schon lange vegan lebt, erläutert eine Reihe praktischer Dinge aus der veganen Küchenpraxis. Wie kann man schnell und einfach vegane Brotaufstriche herstellen, welche Gerichte kann man einfach vorkochen, und wo bekommt man die Zutaten? Der Abend dürfte auch für diejenigen interessant sein, die sich nicht unbedingt komplett vegan ernähren möchten, die aber einen höheren vegetarischen Anteil in ihrer Ernährung wünschen.

Dozentin: Carmen Hercegfi, Ernährungberaterin, 040 84303198, Webseite: http://biomez-hamburg.de
Ort: Deutsches Sozialwerk, Großer Burstah 31, 20457 Hamburg (U-Bahn Rödingsmarkt)
Beitrag: Mitglieder des Biochemischen Gesundheitsvereines frei, sonst 7 €

Mittwoch 13.12.2017 um 18:30

Weihnachtsfeier des Biochemischen Vereines
Weihnachtsfeier des Biochemischen Vereines

Nur für Mitglieder des Vereines.

Um Voranmeldungen bis zum 01.12.2017 wird gebeten, um die Feier planen zu können.
Anmeldung