• Gesundheitsverein Hamburg Biochemie
  • Gesundheitsverein Hamburg Biochemie
  • Biochemie Hamburg
  • Gesundheitsverein Hamburg
  • Verein für Biochemie nach Schüßler
  • Verein für Biochemie nach Schüßler
  • Naturheilkunde, Gesundheitspflege & Ernährung
  • Naturheilkunde, Gesundheitspflege & Ernährung
  • Biochemischer Gesundheitsverein Hamburg

Aktuelles, Vorträge & Seminare Biochemischer Gesundheitsverein Hamburg


Auf dieser Seite finden Sie die Vortragstermine des "Biochemischer Gesundheitsverein Hamburg". Die Themen der Vorträge drehen sich um Ganzheitsmedizin und Naturheilkunde. Wir bemühen uns darum, ein möglichst abwechslungsreiches und interessantes Programm anzubieten.

Außerdem finden Sie auch noch einige Kursangebote anderer Veranstalter, bei denen es um diese Themen geht. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können.

Nachfragen bei Joachim Kudritzki: 040 463673

Beachten Sie bitte, dass sich der Veranstaltungsort geändert hat.
Er ist jetzt in Hamburg-Eppendorf in der Schedestraße 24 A.

Mittwoch den 11. Januar 2023 – 18:30-20:00 Uhr



joachim-kudritzki-heilpraktiker-hamburg
Der Tod sitzt im Darm… und auch das Leben! – Darmsanierung, Symbioselenkung, mikrobiologische Therapie und naturheilkundliche Ansätze zur Pflege und Behandlung des Magen-Darm-Traktes – Teil 2

Der 2. Teil ist so gestaltet, dass er auch unabhängig von der Teilnahme am 1. Teil verstanden wird.

Der Ausspruch „Der Tod sitzt im Darm“ im Darm, wird dem Denker und Arzt Paracelsus zugeschrieben. In den älteren Medizinsystemen wurde dem Darm eine entscheidende Rolle zugesprochen. Seine Behandlung und Pflege hatte und hat eine außerordentliche wichtige Bedeutung.

In dem Vortrag werden die verschiedenen pflanzen- und naturheilkundliche Möglichkeiten zur Pflege und zur Behandlung der häufigsten Störungen des Magen-Darm-Traktes besprochen.Dazu gehören auch verschiedene Möglichkeiten, was jeder Mensch in eigener Verantwortung tun kann, um den Magen-Darm-Trakt stabil und gesund zu halten.

Der Dozent geht dabei auch detailliert auf die naturheilkundliche Technik der „Darmsanierung“ ein. Zu dieser gehört auch die „Symbioselenkung“. Dabei geht es um alle Maßnahmen zur Stabilisierung der gesunden und normalen Darmflora. Ebenfalls ein therapeutisches Werkzeug ist in diesem Zusammenhang ist die „mikrobiologische Therapie“. Hierbei geht es um den therapeutischen Einsatz von Bakterien zur Stabilisierung der eigenen Darmflora und ebenfalls zur Aktivierung und Beeinflussung des darmeigenen Immunsystems.


Dozent: Joachim Kudritzki, Heilpraktiker, Vorsitzender Biochemischer Verein Hamburg
Ort Teil 1: Naturheilpraxis Kudritzki Erikastraße 68 A / Hinterhof
Ort Teil 2: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch den 08. Februar 2023 – 18:30-20:00 Uhr


Isabel-Leistikow-Makrobiotik
Was is(s)t Makrobiotik?

Haben Sie schon öfter einmal von Makrobiotik gehört, aber wissen nicht so genau was es bedeutet? Handelt es sich um eine spezielle Diät oder was steckt eigentlich dahinter?
Makrobiotik wurde von dem Japaner George Ohsawa entwickelt und ist über Jahrzehnte von verschiedenen Vertretern weiterentwickelt worden.
Makrobiotik verfolgt eine weitreichendere Idee. Makrobiotik heißt wörtlich übersetzt „Großes Leben“ und ist die Wissenschaft vom Streben des Menschen nach Wachstum und Größe. Wachstum für Gesundheit, für Freundschaft und Frieden mit allen Lebewesen und für die Erkenntnis der natürlichen und universellen Ordnung des Lebens. Nahrung ist eines der Werkzeuge bei diesem Streben nach menschlicher Größe. Ordnung im Essen zur Entlastung des Körpers und zugleich zur geistigen Entwicklung ist der Beginn von Makrobiotik.

Die Dozentin Frau Leistikow beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema makrobiotische Ernährung und Lebensführung und gibt hier einen Überblick.

Dozentin: Isabel Leistikow, Shiatsu-Therapeutin, Ernährungsspezialistin für Makrobiotik und vegane Ernährung, Coach, info@isasbauchgefuehl.de, www.isasbauchgefuehl.de
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch 08.März 2023 – 18:30-20:00 Uhr



Biochemischer-Gesundheitsverein-Groß-Hamburg
Mitgliederversammlung des Biochemischen Gesundheitsvereines

Tagesordnung:
1) Begrüßung
2) Formalien
3) Gedenken an verstorbene Mitglieder
4) Ehrung Mitglieder
5) Jahresbericht Vorstand
6) Bericht Schatzmeisterin
7) Bericht Revisoren
8) Aussprache Punkte 5 - 6
9) Entlastung Vorstand und Schatzmeisterin
10) Wahlen 2023: Wahlvorstand, Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender, Schatzmeister(in), beide Beisitzer(innen), beide Kassenprüfer(innen), Schriftführer(in
11) Anträge und Vorschläge
12) Verschiedenes

Beitrag: entfällt, nur für Mitglieder, Voranmeldung ist erbeten bis zum 28.02.2023, es wird ein Imbiss gereicht
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf

Mittwoch den 12. April 2023 – 18:30-20:00 Uhr



Andrea-Beerbaum-Aromatherapeutin-Heilpraktikerin
Düfte für Geist, Seele und Gemüt – ätherische Öle im Einsatz für innere Stabilität und Wohlbefinden

Die Aromatherapie ist ein Teilbereich der Phytotherapie, der Pflanzenheilkunde und eines der ältesten Heilverfahren. Düfte werden als Impulse eingesetzt um sowohl körperliche als auch seelische Heilprozesse anzustoßen. Die ätherischen Öle sind hochkonzentrierte Pflanzenessenzen mit vielfältigem Potential, das aus unterschiedlichen Pflanzenteilen durch verschiedene Gewinnungsverfahren extrahiert wird.

In diesem Vortrag geht es wesentlich um den Einsatz von ätherischen Ölen und Gerüchen im seelisch-geistigen Bereich und zur innerlichen Stabilisierung und Ausrichtung.

Frau Beerbaum arbeitet seit vielen Jahren als ärztlich geprüfte Aromatherapeutin in Klinik und eigener Praxis und gibt uns einen Überblick.


Dozentin: Andrea Beerbaum, Aromatherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Entspannungtherapie, energetische Anwendungen
www.aromapraxis-beerbaum.de, 040 / 94850166, hpp@aromapraxis-beerbaum.de
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch, 10. Mai 2023 um 18:30 Uhr



Heike-Rahn-Therapeutic-Touch
Therapeutic Touch® im Familien- und Freundeskreis

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend! Lernen Sie einfache Techniken aus dem Therapeutic Touch® kennen, damit Sie sich selbst, ihrer Familie oder ihren Freunden in vielen Situationen hilfreich zur Seite stehen können.

Neben einem kurzen Vortrag und einer Einführung in diese Heilmethode des Handauflegens möchte ich Ihnen gerne zeigen, wie Sie Ihren Liebsten schnell und unkompliziert helfen können. Und auch für die Selbstbehandlung und die Ihrer Tiere wird was dabei sein.

Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer!

Dozentin: Heike Rahn, info@therapeutic-touch-seminare.com oder per Telefon 04186-892967
Ort und Treffpunkt: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch 14. Juni 2023 – 18:30-20:00 Uhr



joachim-kudritzki-heilpraktiker-hamburg-eppendorf
Äußere Anwendungen in der Naturheilkunde
Salben, Wickel, Bäder und Co“ – Teil 1


Die Naturheilkunde hat eine große Vielzahl und einen wahren Schatz an äußeren Anwendungen erhalten: Wickel, Salben und Einreibungen, Bäder, Duschungen und Abreibungen, Einläufe und Klistiere, Nasenspülungen, die Nasenreflexzonentherapie, das Baunscheidtverfahren, den Aderlass, die Verwendung von Schröpfkopfen, das Cantharidenpflaster und viele andere Anwendungen.

Der Heilpraktiker Joachim Kudritzki gibt an den beiden Abenden einen Überblick über die verschiedenen Anwendungen und viele praktische Tipps.

Dazu gehören auch verschiedene Möglichkeiten, was jeder Mensch in eigener Verantwortung tun kann, um seine Gesundheit zu unterstützen.

Die beiden Vorträge sind so gestaltet, dass beide Teile auch einzeln angehört werden können. Oder anders ausgedrückt, kann der zweite Teil des Vortrages auch unabhängig vom ersten Teil verstanden werden.

Der Dozent Joachim Kudritzki hat fast 35 Jahre Praxiserfahrung. Wenn die Zeit es zulässt, können auch individuelle Fragestellungen beantwortet werden.

Dozent: Joachim Kudritzki, Heilprakiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch 13. September 2023 – 18:00-18:30 Uhr


Außerordentliche Mitgliederversammlung - Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden
Da der Verein nun schon längere Zeit ohne eine oder einen stellvertretende(n) Vorsitzende(n) ist, wird diese kurze „außerordentliche Mitgliederversammlung“ einberufen.
Frau Konstanze Neziraj hat sich bereit erklärt die Funktion als stellvertretende Vorsitzende des Vereins zu übernehmen.

Die einzigen Tagesordnungspunkte sind:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden und Erklärung der Funktion der außerordentlichen Mitgliederversammlung
2. Formalien: Erklärung des Vorsitzenden, dass die Einberufung form- und fistgerecht verlaufen ist mit Möglichkeit Einspruch zu erheben
3. Wahl eines Wahlvorstandes zur Durchführung der Wahl
4. Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden

Es sind nur Vereinsmitglieder zugelassen.


Mittwoch 13. September 2023 – 18:45-20:15 Uhr


joachim-kudritzki-heilpraktiker-hamburg-eppendorf
Äußere Anwendungen in der Naturheilkunde
Salben, Wickel, Bäder und Co“ – Teil 2


Die Naturheilkunde hat eine große Vielzahl und einen wahren Schatz an äußeren Anwendungen erhalten: Wickel, Salben und Einreibungen, Bäder, Duschungen und Abreibungen, Einläufe und Klistiere, Nasenspülungen, die Nasenreflexzonentherapie, das Baunscheidtverfahren, den Aderlass, die Verwendung von Schröpfkopfen, das Cantharidenpflaster und viele andere Anwendungen.

Der Heilpraktiker Joachim Kudritzki gibt an den beiden Abenden einen Überblick über die verschiedenen Anwendungen und viele praktische Tipps.

Dazu gehören auch verschiedene Möglichkeiten, was jeder Mensch in eigener Verantwortung tun kann, um seine Gesundheit zu unterstützen.

Die beiden Vorträge sind so gestaltet, dass beide Teile auch einzeln angehört werden können. Oder anders ausgedrückt, kann der zweite Teil des Vortrages auch unabhängig vom ersten Teil verstanden werden.

Der Dozent Joachim Kudritzki hat fast 35 Jahre Praxiserfahrung. Wenn die Zeit es zulässt, können auch individuelle Fragestellungen beantwortet werden.

Dozent: Joachim Kudritzki, Heilprakiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch 11. Oktober 2023 – 18:30-20:00 Uhr


Christiane-de-Jong-400
Darmgesundes Essen – Voraussetzung für einen Säure-Basenhaushalt in Harmonie – Basenfasten alleine reicht nicht!

Nur auf basische Lebensmittel zu achten reicht nicht aus, um den Körper erfolgreich zu „entsäuern“, die Verdauungsleistung muss mitspielen. Wie unterstütze ich den Darm optimal und die weiteren so genannten Ausleitungsorgane. Mein Hauptaugenmerk gilt dem „verdauungsfreundlichem“ Essen. Sie werden erfahren, was das vegetative Nervensystem mit der Darmgesundheit und damit auch der Gesundheit zu tun hat.

Dozentin: Christiane de Jong, Dipl.oec.troph., Heilpraktikerin, Ganzheitlicher Wassertherapeut (St. Leonards Akademie)
Passion: Wissensvermittlung zu gesundheitsrelevanten Themen.
Schwerpunkt: Ernährung, in der Regel eingebunden in basisches Intervallfasten am Urlaubsort.
Ziel: die Teilnehmer finden sich danach besser im Dschungel der oft widersprüchlichen Gesundheitsempfehlungen zurecht, können informierte Lebensstilentscheidungen treffen.
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch 08. November 2023 – 18:30-20:00 Uhr


heike-tuerk-600
Unterstützung für das Mikrobiom – Ernährung und fermentierte Lebensmittel als „Booster“ für den Darm und das Immunsystem

Frau Türk verdeutlicht in diesem Vortrag die wichtige Bedeutung des Mikrobioms. Sie erläutert neuere Forschungsergebnisse in Bezug auf die Darmflora und deren Bedeutung bei der Entstehung und eben auch Vermeidung von Krankheiten.
Sie erklärt ebenfalls die Bedeutung von Präbiotika und präbiotischen Substanzen.
Und zeigt, mit welchen Stoffen und Inhaltsstoffen aus Lebensmitteln, man gezielt die gesunde Darmflora bzw. das Mikrobiom unterstützen und „anfüttern“ kann.

Ein weiteres wichtiges Thema in diesem Zusammenhang ist die Fermentation und der Einsatz fermentierter Lebensmittel.
Die Fermentation von Lebensmitteln ist eine uralte Methode, um Lebensmittel haltbar zu machen.
Bei diesem Prozess werden in Lebensmitteln enthaltene Zucker und andere Bestandteile von Bakterien, Hefen und Pilzen verstoffwechselt und zu Säuren, Alkoholen und anderen Stoffen umgewandelt.

Viele fermentierte Lebensmitteln wie Sauerteigbrot, Joghurt, Dickmilch, Kefir, verschiedene Sauermilchprodukte oder auch Käse gehören zur täglichen Küche.
Andere fermentierte Lebensmittel wie Kimchi, Miso, Tempeh oder Kombucha sind aus der östlichen Küche hinzugekommen.
Einen besonderen gesundheitlichen Vorteil haben insbesondere fermentierte Gemüse wie Sauerkraut, milchsaure Gurken und andere milchsaurer fermentierte Gemüse.
Aktuelle Forschungen zeigen aber auch tiefgreifende positive Einflüsse auf den Darm, die Darmflora, die Versorgung mit Vitalstoffen und das Immunsystem.

Frau Türk wird in diesem Vortrag auch die praktische Seite darstellen. Sie zeigt, wie man gut und praktikabel fermentierte Lebensmittel selbst herstellen kann.
Für ein „ferment tasting“ bringt sie einige von ihr bereits fermentierte Gemüse-Gewürz-Kreationen mit, um das Ganze anschaulicher oder besser schmeckbarer zu machen.

Dozentin: Heike Türk
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2023 - beginnt um 18 Uhr


Infos folgen

Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"

Nur für Mitglieder


Mittwoch, den 10.01.24 von 18:30 – 20:00


joachim-kudritzki-heilpraktiker-hamburg-eppendorf
Neue Wege, neue Kräfte, neue Ziele - positive Autosuggestion, Affirmationsarbeit und Visualisierungtechniken

Der Dozent Joachim Kudritzki beschäftigt sich seit mehr als 45 Jahren mit verschiedensten Entspannungsverfahren, Selbstmangement- und Selbstentfaltungstechniken und Methoden der psychologischen Selbstbeeinflussung.
Er hat diese Techniken viele Jahre in seiner Praxis, an der Volkshochschule, im Rahmen seiner Dozententätigkeit an der Heilpraktikerschule und in der Erwachsenenfortbildung vermittelt.

In diesem Vortrag geht es aber wesentlich um Autosuggestionen und Affirmationen, also die Arbeit mit sprachlicher positiver Selbstbeeinflussung und „Selbstprogrammierung“..
Und die Arbeit mit innerlichen Bildern und positiven bildlichen Vorstellungen zur Beeinflussung und Stabilisierung der inneren Stimmungslage und zur Verstärkung von inneren Heilungsprozessen.

Das Spektrum der Anwendungsmöglichkeit ist hierbei sehr weit gefächert. Im einfachsten Fall wird eine bessere Entspannungsfähigkeit und -möglichkeit hergestellt. Oder eine verbesserte Umsetzung von alltäglichen Aufgaben und Zielsetzungen.
Die Anwendungsmöglichkeiten umfassen aber auch die Unterstützung körperlicher und seelischer Heilungsprozesse, die „Löschung“ alter Traumata und seelischer Verletzungen, die Erstellung von „Kraftbildern“, den verbesserten Zugang zu innerer Sinngebung und ungelebten und ungefühlten Bedürfnissen und weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Wer hier noch etwas weiter gehen möchte, der kann hier auch Werkzeug finden, um seine „Rückbindung“, also das Erleben einer Verbindung zur Schöpfung oder zum „All-Einen“ zu verstärken.

Dozent: Joachim Kudritzki, Heilprakiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-


Mittwoch, den 14.02.2024 von 18:30 - 20:00 Uhr


joachim-kudritzki-heilpraktiker-hamburg-eppendorf
Fasten, Entgiftung, Ausleitung - mit viel Kraft in das neue Jahr

Fasten und Entgiftungs- und Ausleitungskuren sind traditionell mit dem Frühjahr verbunden.
Deshalb findet dieser Termin auch jetzt am Anfang des Jahres statt.

Fasten ist die klassische und gründlichste Form der Entgiftung, aber auch nicht die einzige Art, mal wieder „auszumisten“.
Fasten ist nicht für jeden geeignet, es findet sich aber garantiert für jeden eine individuell angepasste Entgiftungs- und Ausleitungskur.

Der Dozent Joachim Kudritzki hat über 45 Jahre eigene Erfahrung mit dem Thema Fasten und begleitet seit 35 Jahren Einzelpersonen und Gruppen hierbei.
In diesem Zusammenhang hat er auch 20 Jahre das Frühjahrsfasten an der Hamburger Volkshochschule geleitet.
Und einer seiner Praxisschwerpunkte sind ebenfalls klassische Entgiftungs- und Ausleitungsverfahren.

Im weitesten Sinne gehören hierzu alle Methoden und Maßnahmen, die die Entgiftungsorgane wie den Darm, die Leber, die Niere, die Haut und die Schleimhäute des Körpers anregen.
Das Spektrum der Möglichkeiten umfasst hierbei die Pflanzenheilkunde, die Homöopathie, die Schüßler-Salze und auch verschiedenste äußere Anwendungen.
Ebenso spielt die „Entsäuerung“, also die Verwendung basischer Mineralien zur Beeinflussung des Säure-Basen-Haushaltes der Körpers eine Rolle.

In diesem Vortrag wird also ein weites Spektrum verschiedener naturheilkundlicher Methoden vorgestellt.

Dozent: Joachim Kudritzki, Heilpraktiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch, 10. April 2024 um 18:30 Uhr


Heike-Rahn-Therapeutic-Touch
Therapeutic Touch® im Familien- und Freundeskreis

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend! Lernen Sie einfache Techniken aus dem Therapeutic Touch® kennen, damit Sie sich selbst, ihrer Familie oder ihren Freunden in vielen Situationen hilfreich zur Seite stehen können.

Neben einem kurzen Vortrag und einer Einführung in diese Heilmethode des Handauflegens möchte ich Ihnen gerne zeigen, wie Sie Ihren Liebsten schnell und unkompliziert helfen können. Und auch für die Selbstbehandlung und die Ihrer Tiere wird was dabei sein.

Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer!

Dozentin: Heike Rahn, info@therapeutic-touch-seminare.com oder per Telefon 04186-892967
Ort und Treffpunkt: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-

Mittwoch, den 08.05.2024 um 18:30 Uhr


joachim-kudritzki-heilpraktiker-hamburg-eppendorf
Ich will, dass es mir besser geht - was kann ich tun?

Was lässt sich aus naturheilkundlicher und ganzheitlicher Sicht tun, damit es uns auf verschiedenen Ebenen besser geht? Welche Möglichkeiten stehen uns zur Verfügung?
Der Dozent Joachim Kudritzki gibt in dem Vortrag einen Überblick über verschiedene Ansätze und Möglichkeiten aus 35 Jahren Praxiserfahrung und noch längerem eigenem Umgang mit der Thematik.

Hierzu gehören verschiedene naturheilkundliche Ansätze wie Ernährungsumstellung und Diätetik, Kräuterheilkunde, Schüßlersalze, äußere Maßnahmen, Schlafregulation, Bewegung, Entgiftungsmaßnahmen, Fasten und verschiedenste naturheilkundliche Ansätze.
Dazu gehören ebenso Entspannungsverfahren, Stressmanagementtechniken, Pausenmanegement und spirituelle und geistige Denkansätze.

Dabei sollen die Teilnehmer eine Anregung bekommen, welches mögliche individuelle und persönliche Ansätze sein könnten, um einen Einstieg zu bekommen.

Dozent: Joachim Kudritzki, Heilpraktiker, Dozent, Vorsitzender Biochemischer Gesundheitsverein
Ort: Schedestraße 24 A, Räume des DSW (Deutsches Sozialwerk Hamburg) in Hamburg-Eppendorf im "Bürgermeister Joachim von Kampe und Nicolaus von der Wouwer Stift"
Beitrag: Mitglieder frei, Besucher € 7,-